Die Auslandskrankenversicherung – ein Muss für jeden Urlaub

ID-10091925Die große Sommerurlaub-Reisewelle 2014 steht vor der Tür und neben der Vorfreude auf die sonnigen Urlaubstage ist jetzt auch die Zeit über das Thema Sicherheit auf der Reise nachzudenken. Neben dem Check des Pkw und der Reiseapotheke, ist auch die Prüfung einer Auslandskrankenversicherung ein wichtiger Faktor in der Urlaubsvorbereitung. Dies sieht auch die Stiftung Warentest so und hat unter dem Titel „Nicht teurer als ein Frühstück“  in der Ausgabe 06/ 2014 der Zeitschrift Finanztest wieder sämtliche Auslandskrankenversicherungen überprüft und bewertet.

Dabei wurde besonderer Wert auf die Leistung eines medizinisch sinnvollen Krankenrücktransports gelegt. In der gesetzlichen Krankenversicherung ist der Rücktransport nur auf einer medizinisch notwendigen Basis enthalten. Warum ist dieser Unterschied so wichtig? Ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport wird  schon dann durchgeführt, wenn durch die Verlegung des Patienten in die Heimat eine größere Chance auf Besserung besteht. Die medizinische Notwendigkeit hingegen, ist heutzutage in Europa nicht mehr gegeben, denn in sämtlichen Reiseländern ist die Krankenversorgung zu gut strukturiert, dass niemand mehr notwendigerweise ausgeflogen werden muss. Wenn Sie also im Falle des Falles ein sicheres Rücktransport-Ticket in der Tasche haben wollen, ist die Auslandskrankenversicherung für Sie ein Muss.

Neben dem Krankenrücktransport übernimmt die  Auslandskrankenversicherung die Kosten der ambulanten ärztlichen Behandlung im Ausland und die Kosten der stationären Aufnahme im Krankenhaus. Ebenso die Kosten für eine schmerzstillende Zahnbehandlung. Gerade für Familien mit Kindern, bei denen doch oft ein Bauchweh oder ein kleines Fieber die Urlaubsfreude trüben kann, ist es beruhigend zu wissen, dass der Besuch beim ortsansässigen Arzt von der Auslandskrankenversicherung übernommen wird.

Im Test der Zeitschrift Finanztest wird auch speziell darauf hingewiesen seine Auslandskrankenversicherung immer wieder zu erneuern, da die Versicherungsbedingungen Jahr für Jahr verbessert werden und es deshalb wichtig ist seine Verträge immer wieder auf diese neuen Versicherungsbedingungen anzupassen.  Dies geht nur mit der Stornierung des alten und dem Abschluss eines neuen Vertrages.

Grundsätzlich empfiehlt sich der Abschluss einer Jahres-Auslandskrankenversicherung, die es für die ganze Familie schon für ca. 27,- € gibt. Damit sind alle Familienmitglieder an sämtlichen Tagen des Jahres weltweit auf allen Reisen abgesichert – egal, ob die ganze Familie zusammen oder jeder einzeln auf Reisen geht. Bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis erübrigt sich die Diskussion ob so eine Versicherung sinnvoll ist, denn der Wert der Leistungen liegt klar auf der Hand. Die Angebote zu einer Auslandskrankenversicherung sind sehr vielfältig, so hat die Stiftung Warentest über 80 Anbieter überprüft und bewertet. Wenn Sie sich einen schnellen und bequemen Überblick verschaffen wollen, nutzen Sie doch einfach die großen online Reiseversicherungs-Vergleichs-Portale wie etwa Reiseschutzcheck.de.

Bild: Image courtesy of imagerymajestic / FreeDigitalPhotos.net